Hab da mal so be Frage an die Jungs (und an die Mädels natürlich auch)...(tut mir jetzt schon leid wenn ich das ein bisschen genauer ausführen muss )

Also, ich hab vor zwei Monaten einen Typen (in den ich mittlerweile ziemlich verliebt bin und auch zum Glück glücklich zusammen) in der Disco näher kennengelernt, war ein netter Abend, bin dann mit ihm nach Hause. Ich wusste, dass er schon eine frei porno Freundin hätte weil er im Gasthaus meiner besten Freundin kellnert, die hatte das irgendwann erwähnt...also auf jeden Fall haben wir in dieser Nacht miteinander geschlafen und er war echt gut, wirkte nicht unerfahren usw. Und ich war auch nicht zimperlich, ich weiß was ich will und nehm es mir auch gerne. Wir waren beide nicht betrunken oder so und er hat es auch offensichtlich genossen. Ich ging eigentlich mit der Einstellung "vielleicht wird daraus mehr - vielleicht bleibts nur ein ONS" Und jz sind wir, wie gesagt, echt glücklich...

Wir hatten in der Zwischenzeit echt geilen, hemmungslosen Sex und ich hab das immer genossen und gestern sagt er mir auf einmal, dass ich sein erstes Mal war...und fühl mich irgendwie befangen...

Er hat mir erklärt, dass ihn seine erste Freundin nie wirklich an ihn rangelassen hat und ich somit die auserwählte war. Er hat mich beruhigt und mir gesagt, dass er sich sein erstes.mal nicht besser vorstellen hätte können und das alles vollkommen in Ordnung war...aber ich fühle mich irgendwie schuldig, wenn ich das zuvor gewusst hätte hätte ich ihn bestimmt nicht so überrumpelt und wäre nicht gleich auf porno ausgewesen...

Und jetzt zu den eigentlichen fragen:
Is das für einen Mann echt nicht so schlimm? (wir Mädels machen da bekanntlich ja öfter mal ein Drama draus)
ODER mach ich mir einfach zu viele Gedanken?? (das wird's wohl sein aber ich glaub ich möchte einfach mit jemandem drüber reden)

Also an alle dies gelesen haben: fettes Dankeschön, ich würd mich über ernstgemeinte antworten echt freuen )